Brotbacken im Schloss

27.02.2018, 06.03.2018, 13.03.2018, 20.03.2018, 27.03.2018

Eines unserer ältesten Kulturgüter "Brot"

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat.

Großmutters Rezept hat bis heute Bestand! Nach frisch gebackenen Brotlaiben duftet es täglich aus der Schloss Küche. Hier legt man großen Wert auf hausgemachtes Gebäck. Johann Steinwender junior verbindet besondere Kindheitserinnerungen mit dem kostbaren Gut. Nach seinen Reisejahren, revolutionierte er im Jahr 2014 die Schloss Küche und sorgte für eine Renaissance des Brotes im Lerchenhof. Seither ist das Kulturgut ein fester Bestandteil in der Kulinarischen Welt des Schlosses. Gemeinsam mit seinem Freund und jetzigen Küchenchef "Marcell" teilt er diese Liebe und bietet im Rahmen des Schloss Erlebnisses "Brotbacken im Schloss", Einblicke in die Welt des Brotes. Wie setze ich einen Sauerteig an, welche Arbeitstechnik ist die richtige, wie lange muss der Teig gehen oder was passt dazu... Es ist eine spannende Reise durch die Vergangenheit, die uns alle verbindet.


Preis
Erwachsener € 25,-
Kinder zwischen 10 - 15 Jahren € 15,-
Mindestteilnehmerzahl 2 Personen
Jetzt buchen Jetzt anfragen

 


ab € 25,-

Kontakt & Reservierung

Untermöschach 8
9620 Hermagor-Pressegger See
Kärnten - Österreich
T +43 4282 2100
E info@lerchenhof.at

Jetzt buchen Jetzt anfragen